Michaels Furhpark

Vorne sieht man die heiße Bereifung und die starken Doppel - Scheibenbremsen

Schon lange her, da habe ich diese schönen Bilder von Michael bekommen. Endlich komme ich dazu, seinen Fuhrpark mal vorzustellen. Links eine bildschöne Ultra III LC.

Das Fahrzeug besitzt einen Motor aus der RX9 mit einem 91 ccm Zylinder. Der Ultra I Auspuff ist mir beim ersten Hinsehen nicht aufgefallen, gefällt mir aber gut.Der Flitzer läuft weit über 100 km/h.

Michaels K50 RL, 6,25 PS bei 8000 RPM., 19er Bing -Vergaser. V-Max 85 km/h, Bauzeit 74 - 81.

Gewöhnungsbedürftig war die Schwinge an der Vordergabel. Das Fahrzeug taucht nicht wie bei einer Telegabel nach unten ein, sondern federt aus (nach oben).

Michaels “Rumfahrmopped”, eine Ultra 80 AC Chopper

Hmm, erinnert irgendwie an eine Zündapp

Mofa M4, Bauzeit 74 - 78. Orginal 25 km/h, so wie ich Michael kenne ein wenig schneller.

Optima 3s, das Mofa, das 50 km/h läuft. Das nennt man “Understatement”! Ich glaube, man wird mit dem Teil 5 x am Tag von den Grünen gestoppt.

Hier wird noch gebastelt. Aus einer RX9 soll mal ein “Superbikechen” werden.

Na wenn das die Herren vom Tüv sehen! Da möchte ich die Bedenkenträger mal hören, hähä!

Was für ein Hintern.

Ja, Michael hat viele Baustellen. Hier noch eine Supra auf K50 Rahmen. Oder besser eine K50 im Supra 4 Kleid.

Im Bauch der luftgekühlte Ultra 80 Motor. 8,5 PS bei 6000 Umdrehungen orginal. Mit der Rennbirne dreht das Teil aber deutlich höher.

Hier noch ein wirklich schöner Oldtimer, eine Hercules K105X. Die stärkere Schwester der K105 (12 PS statt 10PS) stammt aus den frühen 70er Jahren. Der 97 ccm große Motor beschleunigte Mann und Maschine auf 110 km/h. Hier hätte ich gerne bei Gelegenheit mehr Fotos und Daten. Eine wirklich schöne Maschine.

Na ich bin sicher, dass ich euch von Michael noch oft interessante Mopeds zeigen kann. Lassen wir uns überraschen.

[Home] [01] [02] [03] [04] [05] [06] [07] [08] [09] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]