Alpentour 2003 Teil 6

Mittwoch, 22.07.03 - Jenner (Berg) und Obersalzberg

Auf der B20 nach Berchtesgaden, rechts weg auf den Jenner. Mein Gott, eine steile Serpentine. Mein nicht ganz fitter Motor forderte seinen Tribut. 8000 Umdrehungen im 3. Gang. Der Kühler fing an zu Kochen, Pause. Da waren die frisch überholten Zündapp´s im Vorteil. Natürlich brannte die blöde Temperaturleuchte da genau nicht, war ja klar. Warum auch?

Zwangspausen sind hier eine Belohnung

In etwas manierlicher Fahrt kurften wir weiter in Richtung Obersalzberg. Beim Gasthaus Sonneck an der Sommerrodelbahn aßen wir um halb drei Nachmittags zu Mittag. Eine super Terrasse mit einer bärigen Aussicht und für die Gegend moderaten Preisen.

Auf der Obersaltzbergstraße gibt es vom Jenner her kommend zahlreiche Motive. Die Strecke ist teilweise für Mopeds schon ganz schön steil, und die Höhenmeter sind nicht zu unterschätzen. Berg ab immer mal Zwischengas geben, wegen der Schmierung!! Pausen schaden weder Mensch noch Maschine.

Eigentlich wollten wir die Roßfeldstraße auch noch fahren. Meine Motorprobleme zwangen uns aber, diesen die Quälerei zu ersparen und wir führen die B305 zurück, durch Ramsau druch und zu unserer Pension.

Durchfahrt Berchtesgaden

Die Alpenstraße von Berchtesgaden nach Ramsau ist gut ausgebaut, kurfen - und abwechslungsreich.

Weiter mit Teil 7